Paganes Jahresrad: Imbolc rückt näher

Imbolc ist nun gar nicht mehr weit und das bedeutet, der Frühling sendet schon bald seine ersten Grüße. Ich hatte ja schon befürchtet, dass ich nichtmal zu diesem Anlass zum Schreiben komme. Hier ist  nur Trubel. Eckzähne und Erkältungen. Nun denn, demnächst wird es hoffentlich wieder wärmer (hier sind -15°C) und dann verabschieden sich Schiefnasen und kratzende Hälse hoffentlich auch wieder.

Imbolc  – Was ist das?

Langsam wird es merkbar heller. Die Sonne geht seit der Wintersonnenwende jeden Tag ein wenig früher auf und ein wenig später wieder unter. Wenn wir genau hinsehen, können wir auch schon die ersten Boten des nahenden Frühlings entdecken: zarte Knospen trauen sich ans Licht.

Wir feiern die Lebendigkeit und Fruchtbarkeit. Bald schon erwachen nicht nur die Pflanzen um uns herum wieder zum Leben. Auch die Tiere werden ihren Winterschlaf oder ihre Winterruhe beenden und ihre Jungen ins Leben tragen.

Imbolc ist auch der Tag der Brigid, einer keltischen Göttin. Diese Lichtjungfrau bringt uns das Licht zurück. Sie rüttelt die Bäume wach und weckt die Samen der Pflanzen in der Erde auf.

Sonst haben wir Imbolc oft etwas vernachlässigt, aber für dieses Jahr habe ich mir das Ziel gesetzt, alle acht Jahreskreisfeste ordentlich zu feiern. Einerseits weil ich merke, mir selbst tut es gut und andererseits bekommt der Große das auch langsam etwas mehr mit und fragt mehr.

Wie können wir Imbolc mit Kindern feiern?

Zu Imbolc gibt es ein paar schöne Aktivitäten, die wir auch gemeinsam mit Kindern ausüben können. Allen voran: Der Frühjahrsputz!

Das gehört wohl eher zur Vorbereitung, aber es hat ja insgesamt etwas Gutes, wenn Altes und nicht mehr Gebrauchtes uns verlässt. Auch weil bei uns ein Umzug ansteht, habe ich mir vorgenommen, diesen Frühjahrsputz sehr ausgiebig auszumisten.

Dinge, die wir nicht mehr benötigen, werden gespendet oder ggf. verkauft. In meinem Schrank werde ich sicher auch noch Klamotten finden, „in die ich bestimmt eines Tages wieder rein passe“… Die dürfen dann in die Altkleidersammlung ziehen.

Jahreszeitentisch o. Altardekoration

Kommt bei uns auf denselben Tisch. Mittlerweile ist der Dreijährige schon geübt darin, das bunte Granulat einigermaßen vollständig wieder in die Verpackung zu füllen. Mit einem Tablett drunter geht auch nicht so viel daneben. Mit zwei Jahren hat er einfach einen Löffel zum Umfüllen bekommen – Hauptsache war, er kann helfen. Das ist ihm ganz wichtig.

Noch spannender findet er die Edelsteine, die dann ausgetauscht werden. Vor einiger Zeit gewann er auf einem Mittelaltermarkt eine hübsche Begkristall-Spitze, die er sehr gerne mit dazu legt.

Passende Farben zu Imbolc sind alle, die sonnig und frisch sind. Ich bevorzuge Weiß, Lila und Gelb. Dazu kommen Lämmer und der Bär, der seine Wintehöhle verlässt. Der Bär symbolisiert dabei auch den Gott, der der Sonne zugeordnet ist. Er ist als Sonnenkind zur Wintersonnenwende wiedergeboren und kommt langsam zu Kräften und wächst heran.
Lämmer werden einerseits der Brigid zugeordnet und sind andererseits ein Symbol der Fruchtbarkeit.

Zu Imbolc habe ich eine Sabbat Box zusammen gestellt. Du kannst sie Dir in meinem Etsy-Shop ansehen.
Sabbat Box Imbolc Inhalt 001

Brigids Kreuz

Auch das Kreuz der Brigid wird seinen Platz finden und ist auch von Kindergartenkindern schon selber oder mit Hilfe herzustellen.

Eine schön bebilderte Anleitug findest Du bei Frau Birkenbaum: Anleitung für das Brighid-Kreuz

Kerzen ziehen & weihen

Imbolc ist außerdem ein guter Zeitpunkt, seine Kerzen herzustellen und sie zu weihen. Das Christentum hat diesen Brauch auch übernommen. An Imbolc findet auch Mariä Lichtmess statt und es werden Kerzen geweiht.

Ob man das zeitlich aufwändigere Kerzen ziehen macht oder lieber Kerzenwachs schmilzt und in Formen gießt, ist dabei egal. Wir haben zusätzlich diese Kerzenstifte, um fertige Kerzen zu verzieren. Es macht Spaß, aber für Kinder finde ich sie etwas schwierig zu handhaben. Mein Großer hat daran leider noch keine Freude, weil entweder nichts raus kommt oder eben zu viel. Bei größeren Kindern kann ich mir das eher vorstellen und wie gesagt, ich selber finde das eine nette Spielerei.

Das Licht ehren

Imbolc ist ein Lichtfest und wir freuen uns schon sehr auf unsere „Nachtwanderung„. Glücklicherweise wird es ja schon relativ früh dunkel, sodass wir schon gegen 18Uhr los gehen können.

Es ist ein schöner Anlass, um nochmal die Laternen raus zu holen. Die Erwachsenen können bei dieser Gelegenheit vielleich mal Fackeln tragen.

Niedlich sind auch kleine Flöße mit Schwimmkerzen, die man mit guten Wünschen in fließendes Gewässer setzt und sein Licht in die Welt ziehen lässt.

Bäume wach rütteln

Ich schrieb eingangs, dass Brigid nun langsam die Bäume wach rüttelt und vielleicht hast Du Lust, sie mit Deinem Kind zu unterstützen.

In unserer Umgebung gibt es einige verschiedene Baum- & Straucharten. Wenn Du einen Naturführer besitzt, schlage dort oder im Internet nach, wie die Bäume & Sträucher in Deiner Nähe nach Rinde, Wurzeln u.ä. zu unterscheiden sind.

Suche Dir einige heraus, die Du und Dein Kind leicht wiedererkennen könnt. Hilfreich sind Merkmalbilder (z.B. Rinde, Dornen, Wurzeln…) zu diesen Bäumen, die Du ausdruckst und mitnimmst. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, von einigen Arten je einen Baum/Strauch zu wecken. Anhand der Bilder könnt ihr so abhaken, welche Bäume & Sträucher ihr bereits geweckt habt.

Nun könnt ihr gemeinsam draußen diese Pflanzen suchen und sie aus ihrem Winterschlaf wecken. Tut dies auf eine Weise, die euch zusagt. Zum Beispiel singend, den Baum streichelnd oder umarmend, mit Rasseln und Glöckchen, tanzend – oder falls es ganz unauffällig sein soll reicht auch eine kurze Berührung.

Tiere unterstüzen

Leider ist es so, dass sogar heimische Tiere nicht immer ausreichend Nahrung finden oder sich nur einseitig ernähren können aufgrund der abnehmenden Artenvielfalt bzw. der Aufräumwut des Menschen.

Wir können diese Tiere also unterstützen und gerade in dieser kalten Zeit kann das einen großen Unterschied machen. Eichhörnchen bekommen zum Beispiel schon Ende Januar Nachwuchs.

Ganz wichtig sind Wasserquellen, die nicht zugefroren sind.

Futter für Wildtiere gibt es im Zoohandel und einigen Super- oder Baumärkten.
Oder ihr macht es einfach selber:
Schau mal bei der Familienmagie vorbei, die haben Weihnachten Futter für Wildtiere gemacht.
Der NDR hat auch einige Ideen gesammlt.

Bitte darauf achten, dass das Futter für die Tiere so zur Verfügung gestellt ist, dass sie vor Fressfeinden fliehen können. Nüsse für Eichhörnchen also in der Nähe von Erreichbaren Ästen usw.

Das Imbolc Ritual

Den Grundaufbau des Rituals kannst Du Dir in meinem Artikel zu Jul anschauen und abwandeln.

Kern des Imbolc Rituals kann das Weihen der Kerzen oder das Setzen der ersten Pflanzenzwiebeln sein.
Dazu kannst Du ganz schlichte Worte sprechen. „Ich weihe diese Kerze dem Licht. Ihr Schein möge unseren Weg erhellen“ oder ähnliches reicht völlig aus.

Das Tierfutter kann als „Opfergabe“ an die Natur dienen.
Als teilbares Getränk eignet sich Traubensaft. Auch davon kann ein Schluck der Erde geopfert werden.

Festessen

Traditionell gibt es Milchspeisen (Fruchtbarkeit), wir tendieren außerdem zu saisonalen Speisen.
Wenn Du auf Milch verzichtest, eignen sich auch Speisen mit Granatapfel. Dieser wird ebenfalls der Fruchtbarkeit zugeordnet.

Wie feierst Du Imbolc (oder Mariä Lichtmess)?
Wenn Du noch schöne, kindgerechte Aktivitäten kennst, schreib‘ sie doch in die Kommentare.
Herzliche Grüße
Amy

über Amy

Amy ist Mutter von zwei Jungs (*2013 & *2015) und schreibt auf dem Blog meinRabennest seit 2016 über pagane Elternschaft und eine freiere, gesellschaftskritische Sicht auf die Erziehung. Im November 2016 wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit und arbeitet von Zuhause aus in der Magieweberei, wo zauberhaften Filzpuppen, Edelsteinschmuck für das seelische Wohl und anderes Hexenwerk ein neues Zuhause suchen.

Kommentar verfassen